Für die besten Bedingungen sorgen

Dein Schlafzimmer

Um zu verbessern, wie du schläfst, ist es wichtig zu sehen, wo du schläfst. Mit diesen einfachen Tipps kannst du dein Schlafumfeld richtig gestalten und deinen Schlaf nachhaltig verbessern. 

 


Licht

Am besten schlafen wir nachts, das liegt in der Natur der Sache. Lebst du aber zum Beispiel an einer befahrenen Straße, heißt 
das nicht automatisch, dass es nachts in deinem Schlafzimmer dunkel ist. Lichtquellen wie Straßenlaternen oder  
Autoscheinwerfer stoppen die körpereigene Produktion des Schlafhormons Melatonin. Die Folge: Du wirst wach oder kannst gar 
nicht erst einschlafen. Deshalb empfiehlt es sich, dein Schlafzimmer so dunkel wie möglich zu halten. Wissenschaftler vermuten 
in diesem Phänomen übrigens auch die Schlaflosigkeit bei Vollmond, über die viele Menschen klagen. 

Ruhe

Lärm macht krank – da sind Experten sich einig. Deshalb gilt es, dein Schlafumfeld so geräuscharm wie möglich zu gestalten. 
Wähle zum Schlafen möglichst das ruhigste Zimmer der Wohnung. Falls die nächtliche Geräuschkulisse trotzdem zu laut ist, 
sind Ohrstöpsel eine einfache und effektive Lösung.

Strahlungsfreie Zone

TV, Laptops und Smartphones strahlen besonders viel blaues Licht aus — und das macht dich wach. Besonders vor dem 
Einschlafen ist es ratsam, nicht auf Bildschirme und Displays zu schauen. Spezielle Blaulichtfilter für das Smartphone 
können ebenfalls Abhilfe schaffen. Ratsam ist jedoch im Schlafzimmer auf Technik vollständig zu verzichten. Dadurch 
vermeidest du auch Strahlung in deinem Zimmer, die deinen Schlaf zusätzlich negativ beeinflussen können. 

Das Kopfkissen

In der Nacht bist du viel in Bewegung. Egal du auf der Seite, dem Rücken oder dem Bauch schläfst — es ist wichtig, dass dein Kopf und Nacken optimal gestützt werden. Die Klimawell®-Kopfkissen passen sich deiner Schlafposition an und regeln dank der Klimawell®-Funktion die Feuchtigkeitsaufnahme und -abgabe.

Schaffe dir die perfekten Bedingungen in deinem Schlafzimmer und du wirst jeden Tag ausgeruht und erholt starten können.

Das könnte dich auch interessieren

Stöbere in unserem Magazin:
Hier lang…

Unsere besten

Fleck-Weg-Tricks

Nie wieder Sorgen, wenn dir was daneben geht. Fleck-Weg-Tricks aus Omas Zeiten in Verbindung mit den Optifaser®-Haushaltshelfern wirken wahre Wunder.

Nicht nur an Valentinstag

Frühstück im Bett

Ein Frühstück im Bett ist der beste Start in den Tag. Am besten von deinem Partner serviert – aber auch ganz allein ein echter erholsamer Genuss.

Darauf solltest du achten

Abendessen

Essen ist nicht gleich Essen. Besonders beim Abendessen gilt es ein paar Dinge zu beachten, damit deine Schlafqualität nicht durcheinander gebracht wird.