Darauf solltest du achten

Abendessen

Du bist, was du isst. Und du schläfst, wie du dein Abendessen gestaltest. Ein paar kleine Umstellungen bei deiner abendlichen Ernährung können die Qualität deines Schlafes nachhaltig verbessern. Hier erfährst du, worauf du bei deiner letzten Mahlzeit des Tages achten solltest.


Trinken vorm Schlafengehen

Am besten trinkst du vor deiner Nachtruhe Leitungswasser oder ungesüßten Tee. Empfehlenswert ist Kräuter- oder Früchtetee. 
Schwarzer Tee hingegen enthält Koffein und regt genau wie Kaffee den Kreislauf an. Finger weg von Alkohol. Zwar schlafen wir nach einem Gläschen 
Wein oder einem Feierabendbier besser ein, der Schlaf ist jedoch weniger tief und damit nicht so erholsam. 

Essen vor dem Schlafengehen

Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler — diese nicht ganz unumstrittene Faustregel soll eigentlich zum Abnehmen 
dienen. Für deinen erholsamen Schlaf allerdings, ist ein sparsames Abendessen goldrichtig. Eine Stunde vor dem Einschlafen solltest du auf Nahrungsmittel 
mit gesättigten Fetten und Zucker verzichten. Denn diese machen nicht nur die Verdauung für deinen Körper anstrengend, der Zucker bewirkt außerdem, dass dein 
Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellt. Besser geeignet sind proteinreiche Lebensmittel wie Eier, Nüsse und Käse. Durch den Tryptophan-Gehalt sollen 
diese Snacks den Spiegel des Schlafhormons Melatonin im Blut erhöhen. 

Rezeptidee für
erholsamen Schlaf

Wenn du dich auf einen gesunden Schlaf vorbereitest ist Magerquark mit exotischen Früchten dein perfekter 
Tagesausklang. Verfeinern kannst du den Quark mit Honig, Kokosflocken und einigen Cashewnüssen. 

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Lass es dir schmecken!

Honig-Joghurt mit kernigen Früchten

250 g fettarmer Joghurt
1/2 TL Honig
1 Passionsfrucht
1 gute Hand voll Granatapfelkerne
1 Teelöffel gehackte Mandeln
Melone und Ananas nach Belieben
4-5 Blätter Minze zum garnieren

Das könnte dich auch interessieren

Stöbere in unserem Magazin:
Hier lang…

Für die besten Bedingungen sorgen

Dein Schlafzimmer

Um zu verbessern, wie du schläfst, ist es wichtig zu sehen, wo du schläfst. Mit diesen einfachen Tipps kannst du dein Schlafumfeld richtig gestalten und deinen Schlaf nachhaltig verbessern.

Streifenfreie Reinigung für

Weingläser

Gerade bei kalkhaltigem Wasser können Weingläser schon mal unschöne Streifen bekommen. Wir verraten dir, wie du deine Gläser zum Strahlen bringst.

Darauf solltest du achten

Abendessen

Essen ist nicht gleich Essen. Besonders beim Abendessen gilt es ein paar Dinge zu beachten, damit deine Schlafqualität nicht durcheinander gebracht wird.